Ninebot E+

Der Ninebot ist ein selbst-ausgleichender Roboter und ein neuartiges Fortbewegungsmittel mit einzigartigem Fahrvergnügen.

Ein einfaches Bewegen und Lehnen des Körpers in die gewünschte Richtung steuert das Gerät. Der Ninebot reagiert dabei auf noch so kleine Bewegungen und agiert präzise, auch im Stand.

Es entsteht ein dynamischer Fahreindruck – ein Gefühl der grenzenlosen Freiheit.

km/h Geschwindigkeit

kg Gewicht

km Reichweite

Abnehmbare Lenkstange

Erlaubt einfaches Verstauen.

Fernbedienung

Verwalte den E+ aus der Ferne.

Front- und Rücklicht

Du wirst auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut gesehen.

Auch bei Sonnenlicht ablesbares Display

Klare Anzeige mit Helligkeitseinstellungen.

Sensoren

Ermöglichen präzises Lenken.

Ninebot by Segway App

Betrachte Deine Statistiken. Triff Freunde und verbinde Dich mit ihnen.

Bluetooth

Ermöglicht Firmware-Updates und Verbindung mit der App.

IP54-Zertifizierung

Wasserdicht bei allen Wetterbedingungen.

Technische Details

(Minimale Abweichung möglich)

Standardaussehen Weiß; Schwarz
Material Aluminium; Magnesium; LEXAN
Gewicht 25 kg
Abmessungen: Ninebot 390 mm × 590 mm × 1100 – 1400 mm
Abmessungen: Verpackungen 623 × 440 × 450 mm / 129 × 114 × 1200 mm
Tragfähigkeit 20 – 120 kg
max. Geschwindigkeit 20 km/h
Reichweite 20 km
max. Steigung 20°
Geschwindigkeitsbegrenzung individuell einstellbar mit der App
Batterie 55 V / 10 Ah / 450 Wh
Motor 2 * 1350 W
Rad / Reifenbefestigung Standard / 12 mm × 2,5 mm
Backup-Technologie JA
Power Management redundant
Lenksensorik redundant
Gyrosensorik redundant
Kabelbaum redundant
Funkfernbedienung 2 Stück (Reichweite 10 – 20 m),
Ladegerät / -zeit externes Ladegerät / 3 – 4 Stunden bei 230 V
Bluetooth JA (für Smartphone App)
Display (Lenksäule) Batteriestatus; Reichweite; Geschwindigkeit; Temperatur; Systemstatus; Geschwindigkeitsgeregelter Modus; Fernbedienungs Modus; gesperrt/entsperrt; Bluetooth Verbindung; Hinweise; Warnungen

EUR 1.999,- inkl. MwSt.

Unsere Services sind beinhaltet:

  • Fahrzeugmontage, Funktionstest
  • Einweisung
  • TÜV-Papiere, Betriebserlaubnis der Kfz-Zulassungsstelle
  • Versicherungskennzeichen ( 1.März – 28. Februar des Folgejahres)